Terms of Sale & Cancellation Policy

deutsch

General Terms and Conditions of frnkow.com (Status: November 2020)

1. Applicability
2. Offers, service descriptions
3. Order process, conclusion of the contract
4. Prices, delivery costs
5. Delivery, product availability
6. Payments
7. Retention of title
8. Cancellation policy
9. Product warranty, guarantee
10. Liability
11. Storage of the contract itself
12. Closing remarks, ODR

1. Applicability
1.1. The business relationship in the online store available at https://www.frnkow.com between Frnkow , Frank Lin, Sonnenbergstr. 5A, 70184, Stuttgart, Germany (hereinafter referred to as the “Vendor”) and the customer (hereinafter referred to as the “Customer”) is exclusively governed by the following General Terms and Conditions in the version valid at the time of order placement.

1.2. Neither the Customer’s own terms and conditions nor any other terms and conditions that deviate from these General Terms and Conditions will be honoured unless the Vendor expressly consents to the validity thereof.

1.3. The range of goods offered in the Online Store is directed exclusively to consumers of full age who have their habitual residence in the territory of a state of the European Union, the United Kingdom or Switzerland and who provide a delivery address there. A Consumer in the sense of the legal definition is any natural person who enters into a legal transaction for purposes that are predominantly neither commercial nor their independent professional activity. Consumers with residence outside the European Union, please contact the customer service under service@frnkow.com if you are interested in making a purchase on Frnkow.com.

2. Offers, service descriptions
The display of products in the online shop is to be equated with an invitation to place an order and not a legally binding offer. All offers are valid “as long as stocks last” unless otherwise stated in the respective product description. Errors excepted.

3. Order process, conclusion of the contract
3.1. The Customer is free to select the products of their choice from the Vendor’s product range and gather them together in a so-called “cart” using the “add to cart” button. The Customer can then proceed to their cart and amend their selection as required, for example by removing a product from the basket. Once they are happy with their selection the Customer can proceed to the final step in the order process using the “proceed to checkout” button.

3.2. A maximum of 2 pieces of the same product with the same style (same color and size) can be ordered per order, except for underwear and T-shirts. Furthermore, goods are only sold in quantities that are customary for households.

3.3. When the Customer clicks the “place binding order” button they make a binding request to buy the goods currently in their basket. Prior to order placement the Customer is able to view and amend their order data at any time and can also use their browser’s “Back” function to return to their basket or abort the order process. Essential entries are marked with an asterisk (*).

3.4. The Vendor responds by emailing the Customer an automatic confirmation of receipt; the email recapitulates the order placed by the Customer and can be printed using the “Print” function (“Order Confirmation”).

3.5. The contract is deemed to be concluded at such time as the Customer receives the Order Confirmation.

4. Prices, delivery costs
4.1. All prices indicated on the Vendor’s website are inclusive of statutory value-added tax (VAT) at the valid rate.

4.2. The Vendor charges delivery costs in addition to the prices indicated. Delivery costs are clearly explained to the Customer on a separate webpage and during the order process itself.

4.3 When shipping to non-EU countries, additional taxes or costs (e.g. customs duties) may be incurred as part of the order, which are not paid via the seller or invoiced by the Vendor, but must be paid by the Customer directly to the relevant customs or tax authorities. Details can be obtained from the respective competent authority.

5. Delivery, product availability
5.1. Delivery will occur further to receipt of the invoiced amount.

5.2. The Vendor is entitled to withdraw from the contract if, at the fault of the Customer, delivery of the goods fails despite three delivery attempts. Any payments already made by the Customer will be refunded without delay.

5.3. The Vendor is entitled to withdraw from the contract if the product ordered is not available because the Vendor, through no fault of their own, has not been supplied with the product in question by their supplier. If this situation arises the Vendor will inform the Customer without delay and, where necessary, offer to supply them with a comparable product. If there are no comparable products available or the Customer does not wish to be supplied with a comparable product the Vendor will refund any payment already received to the Customer without delay.

5.4. Customers are notified of delivery periods and restrictions on delivery (e.g. delivery to specific countries to the exclusion of others) on “shipping and return” or in the respective product description.

5.5. Pickup is not possible for logistical reasons.

5.6. If for reasons beyond its control the Vendor is unable to meet a fixed delivery date, it will inform the Customer without delay and specify a new delivery date. If the new delivery date is unacceptable to the Customer, he/she will be entitled to cancel the order in respect of the goods concerned; in this case, the Vendor will reimburse the Customer without delay. The Customer’s right of revocation and the Customer’s statutory rights remain unaffected by the latter provisions.

6. Payments
6.1. The Customer can pay via PayPal with his PayPal account or via Stripe with his credit card (credit card or direct debit). When paying per credit card/direct debit via PayPal, no PayPal account is needed.

6.2. The Customer switches to the PayPal website immediately after placing the order. The general terms and conditions of PayPal apply.

6.3. The Customer agrees to the receipt of an electronic invoice in the form of a pdf file attached to the Order Confirmation.

7. Retention of title
The Vendor retains the title of the goods supplied until such time as full payment has been made.

8. Cancellation policy
For goods ordered via an online store or otherwise bought at a distance, consumers have a legal right to cancel the order by following the instructions below if the Vendor has accepted the order. A consumer is any natural person who completes a legal transaction for purposes that are for the most part not attributable to any professional activity of either a commercial or self-employed nature they engage in. The Vendor herewith informs the Customer about this right:

Cancellation policy

You have the right to cancel this contract without giving reasons within a fourteen-day cancellation period that begins on the day on which you or a third party nominated by you (you cannot nominate the carrier) take(s) receipt of the goods. In order to exercise your right of cancellation you must notify us (Frnkow – Frank Lin, Sonnenbergstrasse 5A, 70184 Stuttgart, Germany; service@frnkow.com) of your decision to cancel this contract by means of an unequivocal declaration e.g. in the form of a letter sent by post. You can – but are not obliged to – use the cancellation form template appended to this cancellation policy. You will be deemed to have complied with the aforementioned cancellation period if your letter or email notifying us of the use of your right of cancellation was sent prior to the expiry of the cancellation period.

Consequences of cancellation

If you cancel this contract we are required to pay back all payments we have received from you (including shipping costs but excluding additional costs incurred as a result of you selecting a different shipping option to the standard, lowest cost shipping option we offer) without delay and within a maximum period of fourteen days from the date on which we receive your letter, fax or email notifying us of the cancellation of the contract. Repayment occurs using the same payment type you used for the original transaction unless otherwise agreed with you; under no circumstances will you be charged any fees in connection with repayment. We reserve the right to refuse repayment until such time as we have taken receipt of the returned goods or until such time as you have provided evidence that you have returned the goods (whichever is the earlier point in time). You are required to return the goods to us without delay and within a maximum period of fourteen days from the date on which you notify us of the cancellation of this contract. You will be deemed to have complied with the aforementioned returns period if you dispatch the goods before the expiry of the fourteen-day period.

You are liable for the direct cost of returning the goods. You are only liable for any depreciation in the value of the goods if such depreciation is attributable to the non-essential handling of the goods by you for purposes other than the verification of the nature, properties and functionality thereof.

Cancellation Form

(If you want to revoke the contract, please fill out this form and send it back)

To Frnkow – Frank Lin, Sonnenbergstraße 5A, 70184 Stuttgart, Germany or per email at service@frnkow.com:

          “I / we (*) hereby revoke the contract concluded by me / us (*) for the purchase of the following goods:
                    – Ordered on: (*) / received on: (*)
                    – Name of the consumer(s)
                    – Address of the consumer(s)
                    – Signature of the consumer(s) (only if notified on paper)
                    – Date

(*) Delete as appropriate

9. Product warranty and guarantee
9.1. The Vendor offers a warranty as required under statutory regulations.

9.2. The Customer is requested to complain to the deliverer of delivered goods with obvious transport damage and to inform the Vendor thereof. If the Customer does not comply with this, this has no effect on his legal or contractual claims for defects.

9.3. The goods supplied by the Vendor are only subject to a guarantee if the Customer was expressly informed of such a guarantee and the terms thereof prior to the commencement of the order process.

10. Liability
10.1. The Vendor is liable without limitation for intent and gross negligence. In the case of simple negligence, the Vendor shall only be liable damages resulting from injury to life, body, health or an essential contractual obligation (obligation of which the fulfillment is essential for the proper execution of the contract and on which the partner regularly relies and may rely).

10.2. In the case of a simple negligent breach of essential contractual obligations, the liability of the Vendor is limited to the foreseeable, typically occurring damage. Otherwise the liability of the Vendor is excluded.

10.3. The above limitation of liability shall also apply in favour of the legal representatives and vicarious agents of the Vendor.

10.4. These limitations on liability do not apply where the Vendor has fraudulently concealed a defect or has incorrectly described a product or fails to correctly deliver a product.

11. Storage of the contract itself
11.1. The Customer is able to print out the contract with the aid of their browser’s print function during the last step of the order process (i.e. prior to placing their order with the Vendor).

11.2. The Vendor will also send the Customer an order confirmation containing all order data to the email address provided by the Customer. In addition, the Customer will receive a copy of the Vendor’s general terms and conditions (including the Vendor’s cancellation policy and information on shipping costs and the Vendor’s terms of shipping and payment), a copy of the privacy policy and the invoice along with the order confirmation. If you have registered with our shop you can view the orders you have placed in your profile.

12. Closing remarks, ODR
12.1. The legal domicile and place of fulfilment is the Vendor’s headquarters insofar as the Customer is a businessperson, a legal entity under public law or a special asset under public law.

12.2. The language of the contract is English.

12.3. European Commission consumer platform for Online Dispute Resolution (ODR): HTTP://EC.EUROPA.EU/CONSUMERS/ODR/. We are neither willing nor obliged to participate in dispute resolution proceedings in front of a consumer arbitration board.

Allgemeine Geschäftsbedingungen von frnkow.com (Stand: November 2020)

1. Geltungsbereich
2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
4. Preise und Versandkosten
5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
6. Zahlung
7. Eigentumsvorbehalt
8. Widerrufsrecht
9. Sachmangelgewährleistung
10. Haftung
11. Vertragsdokument
12. Abschlussbestimmungen mit Hinweis zur ADR-VO

1. Geltungsbereich
1.1. Für die Geschäftsbeziehung im Online Store unter https://www.frnkow.com zwischen Frnkow, Inhaber: Frank Lin, 70184 Stuttgart („Verkäufer“) und dem Kunden („Kunden“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden gültigen Fassung.

1.2. Abweichende Bedingungen des Kunden und jedwede von den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen, gelten auch dann nicht, wenn der Verkäufer ihnen nicht ausdrücklich widersprochen haben.

1.3. Das Warenangebot im Online Store richtet sich ausschließlich an volljährige Verbraucher, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Staatsgebiet eines Staates der Europäischen Union, des Vereinigten Königreichs oder der Schweiz haben und dort eine Lieferadresse angeben. Verbraucher im Sinne der gesetzlichen Definition ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Verbraucher mit Wohnsitz außerhalb der Europäischen Union, wenden sich bei Interesse bitte an den Kundenservice unter service@frnkow.com.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche “add to basket” in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche „proceed to checkout” zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.

3.2. Pro Bestellung können mit Ausnahme von Unterwäsche und T-Shirts maximal 2 Stück desselben Produkts mit demselben Style (gleiche farbe und Größe) bestellt werden. Die Abgabe von Waren erfolgt darüber hinaus nur in haushaltsüblichen Mengen.

3.3. Über den Button „place binding order“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion „zurück” zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

3.4. Der Kunden erhält nach Abgabe der Bestellung eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann („Bestellbestätigung“).

3.5. Die Bestellbestätigung stellt eine verbindliche Annahme und somit den Vertragsschluss dar.

4. Preise und Versandkosten
4.1. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Kunden auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.
4.3 Bei einem Versand in das Nicht-EU-Ausland können im Rahmen der Bestellung zusätzliche Steuern oder Kosten (z. B. Zölle) anfallen, die nicht über den Verkäufer abgeführt bzw. vom Verkäufer in Rechnung gestellt werden, sondern vom Kunden direkt an die zuständigen Zoll- oder Steuerbehörden zu zahlen sind. Einzelheiten können bei der jeweils zuständigen Behörde erfragt werden

5. Lieferung und Warenverfügbarkeit
5.1. Die Lieferung erfolgt nach Eingang des Rechnungsbetrages.

5.2. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Kunden trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

5.3. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

5.4. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmte Länder) unter „Shipping and return“ oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.

5.5. Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

5.6. Kann der Verkäufer eine verbindliche Lieferfrist aus Gründen, die er nicht selbst zu vertreten hat, nicht einhalten (z. B. aufgrund höherer Gewalt), teilt der Verkäufer dies dem Kunden unverzüglich mit, und zwar unter Benennung der neuen Lieferfrist. Ist die neue Lieferfrist für den Kunden nicht akzeptabel, ist dieser berechtigt, in Ansehung der betreffenden Ware vom Vertrag zurückzutreten; eine bereits erbrachte Gegenleistung wird der Verkäufer dem Kunden in diesem Fall unverzüglich erstatten. Die gesetzlichen Rechte der Vertragsparteien bleiben hiervon unberührt. Das Widerrufsrecht des Kunden und die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

6. Zahlung
6.1. Der Kunde kann über PayPal mit seinem PayPal Account zahlen oder über Stripe mit seiner Kreditkarte oder Lastschrift. Sofern der Kunde über PayPal mit Kreditkarte/Lastschrift zahlt ist kein PayPal Konto erforderlich.

6.2. Zur Ausführung der Zahlung wechselt der Kunde unmittelbar nach dem Bestellen auf die Webseite von PayPal, deren allgemeine Geschäftsbedingungen Anwendung finden.

6.3. Der Kunde/die Kundin stimmt zu, dass er Rechnungen elektronisch erhält. Elektronische Rechnungen werden dem Kunden in einer pdf-Datei im Anhang per E-Mail zugesandt.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

8. Widerrufsrecht
Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäftes ein Widerrufsrecht, von welchem nur zugunsten des Verbrauchers abgewichen werden darf. Hierüber informiert der Verkäufer nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen wie folgt:

WIDERRUFSBELEHRUNG

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Frnkow – Frank Lin, Sonnenbergstraße 5a, 70184 Stuttgart, service@frnkow.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus und senden Sie es zurück.)

                    – An Frnkow – Frank Lin, Sonnenbergstraße 5A, 70184 Stuttgart, Germany oder per E-Mail an service@frnkow.com:
                    – Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren: (*)
                    – Bestellt am: (*) /erhalten am: (*)
                    – Name des/der Verbraucher(s)
                    – Anschrift des/der Verbraucher(s)
                    – Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
                    – Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

9. Sachmängelgewährleistung
9.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.

9.2. Der Kunde wird gebeten, sichtbare Schäden an der Verpackung bei der Anlieferung unverzüglich dem Transporteur zu melden und sich diese bestätigen zu lassen.

10. Haftung
10.1. Der Verkäufer haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet der Verkäufer nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf).

10.2. Im Fall der einfach fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung des Verkäufers der Höhe nach begrenzt auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden. Im Übrigen ist die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen.

10.3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

10.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Verkäufer einen Mangel arglistig verschwiegen hat oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat. Das gleiche gilt für Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz.

11. Vertragsdokument
11.1. Der Kunde hat die Möglichkeit den Vertrag mit Hilfe der Druckfunktion seines Browsers im letzten Schritt des Bestellvorgangs (d.h. vor Abgabe seiner Bestellung) auszudrucken.

11.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten an die vom Kunden angegebene E-Mailadresse. Zusammen mit dieser Auftragsbestätigung oder spätestens mit der Auslieferung erhält der Kunde eine Kopie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (einschließlich der Widerrufsbelehrung), eine Kopie der Datenschutzbestimmungen und die Rechnung. Sofern sich der Kunde für einen Account registriert hat, kann der Kunde die getätigten Bestellungen in seinem Profil einsehen.

12. Abschlussbestimmungen mit Hinweis zur ADR-VO
12.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

12.2. Vertragssprache ist Englisch. Die wesentlichen Vertragsdokumente werden dem Kunden aber auch auf Deutsch zur Verfügung gestellt.

12.3. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.